Kostenlose Anfragen für Ihre Solaranlagen

Hier können Sie kostenlos Anfragen für Ihre Solaranlagen anfordern. Nach der Einstellung der Anfrage bekommen Sie Angebote von interessierten Unternehmen aus Ihrer Region. Das Einstellen einer Anfrage ist für Sie völlig kostenlos, es besteht kein Kaufzwang.

Jetzt Solaranlage ausschreiben und Angebote bekommen!

Anfrage einstellen

Beschreiben Sie
Ihre geplante Solaranlage

Angebote vergleichen

Vergleichen Sie alle Angebote
bequem vom Computer aus

Geld sparen

Wählen Sie das Beste / Günstigste
aus und sparen Sie bares Geld

STGCON übernimmt das deutsche Photovoltaik-Unternehmen asola Solarpower

 

Die neue deutsche Tochter des großen Elektronikherstellers STGCON aus der chinesischen Hafenstadt Shanghai will die asola Solarpower GmbH aus der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt übernehmen, während das deutsche Unternehmen sich weiter umstrukturiert.

 

Die asola Solarpower GmbH werde auch noch während der Übernahmephase Photovoltaikmodule herstellen, teile das Unternehmen in einer Mitteilung an die Preise mit. Sowohl der Insolvenzverwalter als auch der Gläubigerausschuss hätten die Transaktion genehmigt. Die STGCON Germany GmbH aus dem bayerischen Landsberg am Lech rechnet erst Ende Juni diesen Jahres mit einer Unterzeichnung des Vertrages, so dass die Übernahme am 1. Juli 2013 vollzogen werden könne.

 

Helmut Teschner, der Geschäftsführer von der STGCON Germany GmbH, teilte mit, dass dies für das Unternehmen eine strategische Investition darstellt, besonders für die Internationalisierung von STGCONs Elektronik-Produkte für Automobile. Zudem bringt das klassische Geschäftsmodell mit Photovoltaikmodulen, das die neue Führung entwickelt hat, eine sehr überzeugende Win-Win-Situation.

 

Die STGCON Germany GmbH will weiterhin den Markennamen asola beibehalten sowie den Betrieb in der Landeshauptstadt Erfurt aufrechterhalten. Zudem will die Gruppe immer noch Prototypen sowie außergewöhnliche Einsatzmöglichkeiten für Photovoltaikmodule entwickeln und auch das Automobilgeschäft wieder aufnehmen. Die asola Solarpower GmbH hatte im Januar diesen Jahres Insolvenz unter Eigenverwaltung angemeldet sowie im Rahmen seiner Umstrukturierung potentielle Investoren gesucht.

 

(Quelle: http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/aktuelles/2013/kw25/chinesischer-elektronikhersteller-stgcon-uebernimmt-deutsches-photovoltaik-unternehmen-asola-solarpower.html)

 

Abgelegt unter: Photovoltaik